Duttwiler Energietechnik

www.reg-en.ch - Engineering für regenerative Energien

 

.

Duttwiler Energietechnik unterstützt Projekte im Bereich "waste-to-energy"


Mitarbeit in Anlagenentwicklung, Anlagenbetreuung, Trouble-Shooting, Projektentwicklung.
Im Bereich Energietechnik, neue erneuerbare Energien, Biogas, Biogasaufbereitung zu Treibstoff, Biomassenutzung, Reststoffenutzung.


Beispiel: Biogas-Tankstellen Reiden und Schönenwerd
oder: vom Abfall in den Tank


Biogas überzeugt mich, denn mit Biogas werden CO2- und Nährstoffkreisläufe geschlossen. Gleichzeitig unterstützen wir die regionale Wirtschaft, denn Biogas aus unseren Abfällen ist heimische, lokal produzierte Energie. In der Schweiz werden übrigens nur organische Reststoffe (wie Gülle, Mist, Dreschabfälle, Grünschnitt, Lebensmittelabfälle, Gastroabfälle, Klärschlamm) für die Biogasproduktion verwendet (keine Nahrungsmittelkonkurrenz). 
Zur Nutzung als Treibstoff wird aus dem Roh-Biogas CO2 abgetrennt, und so der Brennwert erhöht. Biogas hat dann "Erdgasqualität". Jedes Erdgasfahrzeug (mit klassischem Ottomotor) kann aufbereitetes Biogas tanken, zu 100% oder in beliebiger Beimischung zu Erdgas.
Indem man Biogas fährt, kann man sehr wirksam etwas für die Umwelt tun und fossile Treibstoffe wie Diesel, Benzin und Erdgas ersetzen.
 
Projekt: Entwicklung von kleinen, dezentralen Biogas-Aufbereitungsanlagen mit Biogas-Tankstelle (oder Gasnetzeinspeisung) für 10-100Nm3/h Biogas.
Aufgaben Duttwiler Energietechnik: Planung und Betreuung der Entwicklungsphase, Mitarbeit in Anlagenentwicklung, Steuerungsplanung, Inbetriebnahmen, Anlagenbetreuung.
Projektpartner: Apex AG, Kontakt Ueli Oester (uoester@apex.eu.com)
Förderungen durch: Klimastiftung, FOGA, Bundesamt für Energie

Biogastankstelle ARASchoenenwerd
Biogas-Tankstelle auf der ARA Schönenwerd (SO), zwischen Aarau und Olten.
Hier wird Klärgas zu Treibstoff aufbereitet. Im Container sind die Membran-Aufbereitung und die Steuerung. Im Vordergrund die Gasflaschen, wo das Biogas zu Hochdruck verdichtet fürs Tanken gespeichert wird. Im Hintergrund sieht man die Faultürme der ARA Schönenwerd.    
Die Tankstelle wird halböffentlich betrieben, d.h. Tankkunden melden sich einmalig bei Apex AG (uoester@apex.eu.com)
und erhalten einen Batch zum Tanken.



Biogastankstelle Schoenenwerd
Biogas-Tankstelle auf der ARA Schönenwerd (SO) mit Technik-Container, Zapfhahn und Flaschenspeicher; links sichtbar der Gasometer der ARA.

Biogastanken in Schoenenwerd
Biogas tanken in Schönenwerd. Biogas tanken ist einfach, unkompliziert und geht schnell.

Biogastankstelle Reiden
Biogas-Tankstelle in Reiden (LU), hier wird landwirtschaftliches Biogas zu Treibstoff aufbereitet.
Die Tankstelle wird privat genutzt (Hoftankstelle).


Anlagenbetreuung
Anlagenbetreuung bei der Biogas-Aufbereitungsanlage Bachenbülach (Gasnetzeinspeisung).

Biogastanken auf dem Bauernhof
Biogas tanken beim Landwirt (Reiden, LU).


wer


Duttwiler Energietechnik ist die Einzelfirma von Sibylle Duttwiler, Masch.Ing. FH, gegründet 2011, mit Sitz in Flurlingen (ZH), nahe von Schaffhausen.
Sibylle Duttwiler liebt den Rhein und die Natur allgemein - und ist fasziniert von Biogas. Eigentlich kein Auto-Fan, aber überzeugt von Biogas als Treibstoff, setzt sie sich ein für die Verkehrswende - weg von den Fossilen.

Kontakt


Sibylle Duttwiler
Gewerbezentrum AROVA
Winterthurerstrasse 702
8247
Flurlingen
Schweiz
info(at)reg-en.ch